Openair 2.0 – Die digitale Revolution

Das sich die Welt verändert hat, das merkt man auch während dem Gurtenfestival.

Während die ersten Bands uf em „Güsche“ spielen, da empfängt man unten im Tal (oder eben in der Stadt) so einige Bilder. Nicht etwa über MMS, welches nun ja auf dem iPhone auch verfügbar wäre. Nein, es sind vielmehr Blogposts, TwitPics oder Flickr Posts. Die schöne neue Mobile-Internet-Welt: sei dabei, obwohl Du am arbeiten bist… und egal wo Du bist auf dieser Welt.

Da bleibt nur zu hoffen, dass all die Poster, Blogger und Twitter-Freaks nebenbei das Openair auf dem Gurten auch noch geniessen! 😉

Blogbeitrag hymnos.existenz.ch
Chliitierchnuebler auf Flickr
#Gurten auf Twitter
und auch @enidwhite ist auf dem Gurten

6 Kommentare

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.