Bilder aus Bangkok #1 – Unterwegs mit dem BTS Skytrain

Processed with VSCO with hb1 preset

Für mich haben Bangkok und Jakarta vor allem eines gemeinsam: Zuviel Verkehr. Es ist teilweise eindrücklich, wie sich die Blechlawinen durch die Straßen von Bangkok zwängen.

Hier ein Bild aufgenommen von der BTS Station in Asok, Sukhumvit 21. Ich war froh, dass ich den BTS Skytrain nehmen durfte, und nicht in einem dieser Autos sass.

Und einmal mehr wurde mir bewusst, wie wichtig ein guter Öffentlicher Nahverkehr in einer Millionenstadt ist.

Nun geht es weiter mit der BTS. Stay tuned.

Die Lifttüre für einen Fremden offen halten? Nicht so in Hong Kong

samuel-zeller-157385Photo by Samuel Zeller on Unsplash

Ja, in Hong Kong, da gibt es interessante Phänomene. Eines dieser Phänomene ist das vorschnelle Schliessen einer Lifttüre. Natürlich direkt vor der Nase eines Fremden. Man will ja schliesslich nicht 10 Sekunden seines Lebens vergeuden. Diesem Thema hat sich nun auch die South Chinese Morning Post gewidmet.

Hong Kong is probably the only place on Earth where people are so eager to crush strangers with lift doors. This kind of behaviour is certainly unacceptable in many parts of the world, but here in Hong Kong it barely raises an eyebrow because many are led to believe they have no time to waste by holding doors for strangers, even just for a few seconds.

Das ist so wahr, und leider #SoHongKong! Wie oft ist es sogar passiert, dass ich kaum aus dem Lift aussteigen konnte, da jemand schon wieder den Button zum Schliessen der Türe betätigt hatte.

Für Europärer unverständlich, erhalte ich einfach oft die Antwort: „Wir sind halt so!“. Andere Länder, andere Sitten. Ich gewöhne mich langsam daran. Bin ich einmal zurück in der Schweiz, dann frage ich mich oft ungewollt: „Weshalb sind die Lifttüren hier so langsam?!“

Quelle: Would you hold the lift door for a stranger? The answer says a lot about Hong Kong

Auf dem Weg – nach Bangkok!

Es ist wieder einmal Zeit für ein neues Timelapse Video. Denn bald sitze ich wieder in einem Flieger und bin auf dem Weg nach Thailand. Diesmal besuche ich „nur“ eine Grossstadt. Ich werde für 4 Tage in Bangkok sein.

Die meisten Tempel und die typischen Touristen-Orte habe ich schon bei meinem ersten Besuch vor zwei Jahren besucht. Diesmal dreht sich die Reise mehr um das „Nicht-Touristsische“ Bangkok. Falls Du gute Tipps für mich hast – sende mir einfach eine Nachricht oder hinterlasse einen Kommentar. Ich bin gespannt!

Das perfekte Wallpaper für Geeks: So sieht das iPhone X innen drin aus

Das iPhone X ist da, und iFixit.org hat es bereits in seine Einzelteile zerlegt. Und jetzt gibt es auch das perfekte Wallpaper für den Technik-Freak.

With these sweet wallpapers, you can basically pretend you’re looking straight through the screen and into the heart of your phone—like you have X-ray vision. And speaking of X-rays—this year, we have two internals options for you: a gorgeous, high-resolution image and an X-ray image of your iPhone X insides. By the way, the edge-to-edge display makes this set of wallpapers especially slick.

Via iFixit.org

Podcasts – Gute Unterhaltung für unterwegs

alphacolor-13-172877
Photo by Alphacolor 13 on Unsplash

Ich bin seit langem ein grosser Podcast Fan. Angefangen hat alles mit meinem ersten iPod. Damals habe ich via iTunes nicht nur meine Musik synchronisiert, sondern auch meine ersten abonnierten Podcasts. Eingestiegen bin ich damals mit Schlaflos in München, dem Podcast von Annik Rubens. Dieser ist heute leider nicht mehr im Netz verfügbar.

Über die letzten Jahre hat sich das Netz verändert. Podcasting war dabei keine Ausnahme. Was einst richtig experimentell war, ist heute professionell. Die privaten Podcasts verschwinden mehr und mehr. Trotzdem: Ich höre immer noch täglich Podcasts.

Gegenüber von LIVE Radio- oder TV-Shows haben Podcasts einen riesigen Vorteil: Man kann sich den Audio- oder Video Podcast überall und vor allem genau dann anschauen oder anhören, wenn man Zeit und Lust dazu hat. Weiterlesen